Skip to content. | Skip to navigation

©CFM/picture alliance by Frank May

Virtual Identity mit BCM-Award ausgezeichnet

Die Kampagne „ÖBB Gleisgeschichten“ stellt Menschen mit Verbindung zur ÖBB vor.

Am Mittwoch, dem 08. Mai 2019, wurde in Hamburg Europas größter Award für Content Marketing, der "Best of Content Marketing" (BCM) 2019 verliehen. Die von der Agentur Virtual Identity produzierte Content Creation „ÖBB Gleisgeschichten“ wurde in der Kategorie „Bewegtbild“ mit Gold ausgezeichnet. Das Format „ÖBB Gleisgeschichten“ stellt seit Herbst 2018 Menschen mit besonderer Verbindung zur ÖBB vor. Insgesamt wurden bei der BCM-Award-Show 55 Preisträger vom Content Marketing Forum (CMF) ausgezeichnet. Die Sieger freuten sich auf der Bühne des Hamburg Cruise Center Altona über die BCM‐Würfel aus Stahl und Beton. Mit 277 Einreichern, die mit Unternehmensmedien, Mediensysteme, Kampagnen und Einzelbeiträgen in den Wettbewerb gingen, erzielte der Best of Content Marketing 2019 einen neuen Einreicher‐Rekord.

„Mit mehr als 200 Juroren an drei Jurytagen sind wir die Benchmark der europäischen Content‐ Awards“, so CMF‐Präsident Dr. Andreas Siefke.

Ausgezeichnet wurden beim BCM Unternehmensmedien über alle Kanäle und Zielgruppen hinweg: von Corporate Video über Social‐Media‐ Projekte bis hin zum klassischen Kundenmagazin.

Zum ersten Mal kooperierte der BCM mit den Online Marketing Rockstars (OMR). Sie präsentierten gemeinsam das „Content Marketing Cluster“ mit internationalen Speakern wie Joe Pulizzi. „Gemeinsam mit OMR haben wir den BCM Kongress weiterentwickelt und bieten unseren Mitgliedern und der Branche noch mehr Expertise und Inspiration“, so Siefke. „Wir haben Weltklasse Speaker vor 2.500 Zuhörern präsentiert, unsere Masterclass war dreifach überzeichnet – dies war eine gelungene Kollaboration und hat erneut gezeigt, welchen hohen Stellenwert Content Marketing in der Kommunikation hat.“

10.05.2019

PA/Red/DK

Bildcredit: CFM/picture alliance by Frank May