Skip to content. | Skip to navigation

v.l.n.r.: Stefan Kamsker, Frank Wilding und Hubert Wedel

 

Drei neue Gesichter beim „goldenen Hirschen“

 

Die Kommuniktionsagentur „Zum goldenen Hirschen“ aus Wien verstärkt das Personal: Von der internationalen Werbeagentur Ogilvy & Mather, Düsseldorf, stößt Hubert Wedel dazu. Der gebürtige Niederösterreicher wird die Digital- und Contentebene weiter ausbauen. Er lebte und arbeitete jetzt sechs Jahre lang in Deutschland. Dort war er seit 2012 als Art Director bei GroupM und später bei der Mediaagentur MEC als Verantwortlicher für das kreative Konzept beschäftigt. 2015 kam er zur Zweigniederlassung von Ogilvy & Mather nach Düsseldorf. Vorher war er in verschiedenen Werbeagenturen in Wien tätig.

Als Digitalspezialisten kommen weiters Franz Wilding und Stefan Kamsker zur Agentur. Sie betreiben als „noch-joint-venture“ ihre eigene Softwareentwicklermarke „unite“. Mit ihrem Programm haben sie im letzten Jahr Start-Ups bei der technischen Umsetzung ihrer Ideen unterstützt.

„Zum goldenen Hirschen“ gehört zur Hirschen Group, die 1995 von Bernd Heusinger und Marcel Loko in Hamburg gegründet wurde. Sie hat in sechs deutschen Städten eine Niederlassung. Die Wiener Zweigstelle wurde 2013 von Alexander Zelmanovics und Gerhard Martinek ins Leben gerufen. Für diese Kreativschmieden ist der Campaigning-Ansatz am Wichtigsten. Er besteht in einer systematisierten Kreativität über alle Prozessstufen der Kommunikation. Die Hirschen Group konnte im Jahr 2018 von 50 auf 70 Millionen Honorarvolumen wachsen. Sie gestalteten unter anderem Werbeauftritte für BauMax, Red Zac, Generali Österreich und Raiffeisen International.

Bildcredit: www.hirschen-group.com