Skip to content. | Skip to navigation

Telering führt einen Tanz auf

Neue Kampagne von Tunnel23 kombiniert Digital-Out-of-Home und künstliche Intelligenz.

Mobilfunkanbieter tele.ring sorgt mit seiner neuen Außenwerbung für einen musikalischen Tusch. Besucher des Donauzentrums und der SCS können mit digitalen Werbescreens interagieren und mit tele.ring-Anchorman Sven Sation um die Wette tanzen. Möglich macht’s ein innovativer digitaler Werbescreen.

Dafür müssen die Passanten vor dem Screen lediglich ein Lied auf ihrem Smartphone abspielen. Sven Sation reagiert auf den Track und bewegt sich rhythmisch zur Musik. Technisch möglich macht dies eine Audioschnittstelle, die mittels Künstlicher Intelligenz erkennt, um welches Musikgenre es sich handelt.

Sven Sation in Aktion:

Der Einzug von künstlicher Intelligenz in der Werbung scheint unaufhaltsam. Bei Telering wird schon eifrig weiter experimentiert : „Mit unseren Werbemaßnahmen möchten wir unsere Zielgruppe immer wieder aufs Neue überraschen. Dies ist uns auch in unserer aktuellen DOOH-Kampagne gelungen, die dank Künstlicher Intelligenz für mehr Aufmerksamkeit und Unterhaltung sorgt“, so Joanna Klein, Senior Brand Management, tele.ring.

Alle Tanzchoreographien wurden vorab von Tunnel23 in einem Dreh mit Sven aufgenommen.

PA/Red/MH

Bildcredit: TUNNEL23