Skip to content. | Skip to navigation

 

Zwei Bronze-Medaillen bei Epica-Awards

 

Der Epica-Award ist ein Werbepreis, der von Journalisten von Magazinen und Websites aus aller Welt vergeben wird. Er wurde 1987 gegründet. Dieses Jahr gewann in der Kategorie „Print Craft“ die Agentur Heimat Wien für „Plastic Ocean“ mit Global 2000 die Bronze-Medaille. Eine weitere ging an die Kreativschmiede DDB Wien gemeinsam mit McDonald´s in der Sparte Topical & Real Time Advertising für die Banksy-Schredder-Persiflage „McBanksy“. Ansonsten wurde die McCann Worldgroup als Network of the Year ausgezeichnet, und die schwedische Werbefirma Forsman & Bodenfors als Agency of the Year. Die meisten Awards gingen aber nach Frankreich, 53 an der Zahl, davon 12 in Gold.

Ziel von Epica ist laut deren Homepage, „herausragende Kreativitäts- und Produktionsagenturen, Medienunternehmen, Fotografen und Designstudios zu belohnen, um ihren Ruf über die Landesgrenzen hinaus auszubauen und tausende von Bewerbern aus mehr als 70 Ländern anzuziehen“. Es geht also vorrangig um das Stärken der Beziehung zwischen Kreativunternehmen und Marketingpresse.

Bildcredit: epica-awards.com