Skip to content. | Skip to navigation

© Danny Kurz

Europäischer Kulturmarken-Award 2019

Kulturinvestoren und Kulturmanager werden für gelungene Projekte ausgezeichnet.

Einer der innovativsten europäischen Wettbewerbe für Kulturmanagement, Kulturmarketing und Kulturförderung geht in die heiße Phase. Bis zum 31. August 2019 können Kulturanbieter, Wirtschaftsunternehmen, Stiftungen, Verlage sowie Städte und Tourismusgesellschaften ihre Bewerbung einreichen.

Wettbewerbskategorien:

- Europäische Kulturmarke des Jahres
- Europäische Trendmarke des Jahres
- Europäische/r Kulturmanager/in des Jahres
- Europäischer Kulturinvestor des Jahres
- Europäisches Bildungsprogramm des Jahres
- Europäische Kulturtourismusregion des Jahres
- Preis für Stadtkultur (deutschsprachiger Raum)
- Europäischer Preis für Medienkultur

Eine Jury aus Kulturexperten entscheidet am 26. September über die Nominierten.

Die Besten der Besten in diesen Kategorien werden im Rahmen der "Night of Cultural Brands" ausgezeichnet. Die Verleihung der 14. Europäischen Kulturmarken-Awards ist der Höhepunkt des KulturInvest!-Kongresses auf dem Gelände des UNESCO-Welterbes Zollverein in Essen, Deutschland am 7. und 8. November 2019.

Zu den Preisträgern der letzten Jahre gehören unter anderem die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, das Institut du Monde Arabe, das Burgtheater Wien, die Schirn-Kunsthalle, RUHR.2010, die Bregenzer Festspiele, das Dortmunder U und das Guggenheim Museum Bilbao als Europäische Kulturmarken.

Mehr Informationen: www.kulturmarken.de

Bildcredit: Causales/Danny Kurz