Skip to content. | Skip to navigation

 

GGK Mullenlowe will jüngere Zielgruppe ansprechen

 

Die Werbeagentur GGK Mullenlowe startet am 24. September 2018 eine Kampagne für Casinos Austria in TV, Kino, Out of Home, Print, POS und Online. „Damit soll durch emotionale Aufladung das Casino-Erlebnis als Thrill einer Gegenwelt“ auch für eine jüngere Zielgruppe reizvoll werden, heißt es in der Pressemitteilung.

GGK Mullenlowe-Geschäftsführer Michael Kapfer sagt dazu: „Die jüngere Zielgruppe weiß oft nicht, wie sie an dieser Welt teilhaben kann, welche Rolle sie darin spielt. Wir geben ihnen nun die Möglichkeit, diese spannende, geheimnisvolle, knisternde Atmosphäre zu entdecken, mutig in diese magische Welt einzutauchen und sich voll und ganz darauf einzulassen. In der Kampagne stellen wir Fragen, geben aber keine Antworten. Diese muss der Betrachter selbst im Casino finden. Unsere Aufforderung ist so simpel wie effektiv: Spiel, um ́s herauszufinden.“Im Mittelpunkt der Werbeschaltung stehen flüchtige, verstohlene Einblicke, sogenannte „Peeks“. Es geht um das Angedeutete, nicht explizit Ausgesprochene. Das wird mit den Elementen Farbcode, Frage/Antwort-Spiel und durch spezifische Bilder erreicht.

GGK Mullenlowe wurde 1972 von Hans Schmid gegründet. Seit 1997 gehört das Unternehmen zur weltweit agierenden Lowe-Group. Die Agentur leitet unter anderem auch Werbekampagnen für den Verbund, die Österreichischen Lotterien, die Zeitschrift Profil, die Caritas Socialis und die Oberbank.

Bildcredit: Pixabay