Skip to content. | Skip to navigation

Harry Bergmann und Mariusz Jan Demner

 

Langjähriger Geschäftsführer gründet eigene Brandconsultancy

 

Mit Ende des Jahres wird Harry Bergmann die Geschäftsführung der Werbeagentur Demner, Merlicek und Bergmann (DMB) zurücklegen. Er wird im Frühjahr 2019 eine eigene Markenberatungsfirma gründen. Damit will er sich künftig auf die strategische und kommunikative Beratung von Kunden konzentrieren. Bergmann wird im Jahr 2019, zum Ende des laufenden Geschäftsjahres, die Kreativwerkstatt verlassen. Im Rahmen eines Beratervertrags steht er aber DMB weiter zur Verfügung.

Der Schritt kommt nach einem Prozess der Neuaufstellung, den Bergmann selbst mitinitiiert und unterstützt hat. Die Führung des Unternehmens erfolgt seit Beginn 2018 durch eine Holding. In dieser sitzen Mariusz Jan Demner, Moana Merzel, Melanie Rönnfeld und Joachim Krügel. Demner wird auch die Anteile Bergmanns als Gesellschafter übernehmen.

DMB wurde 1969 gegründet. Sie arbeitete bereits für Firmen wie Wien Energie, Vöslauer oder die Gewista. Unlängst kamen der Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (PID) und Joma Packaging als Neukunden hinzu.

Bildcredit: DMB