Skip to content

#nevertoomuch Kampagne

Renault, VGN und OMD wollen auf Female Empowerment setzen.
© Andreas Orsolits

Ina Holub, Body-Positivity-Aktivistin

Die Inhouse Agentur der VGN Medien Holding kreierte in Zusammenarbeit mit der OMD Mediaagentur eine Kampagne zur Bewerbung des neuen Renault Twingo. Der soll der „perfekte Partner für alle Lebenslagen, Altersklassen und Charaktere“ sein. Diese Message will man jetzt mit der Kampagne #nevertoomuch weiter kommunizieren.

Im Fokus der Kampagne stehen Ina Holub, Body-Positivity-Aktivistin, und Renate Gruber, Gründerin von CupCakes Wien. „Es wurden bewusst zwei sehr authentische und konträre Frauen ausgewählt, um der Leserschaft eine Bandbreite aufzuzeigen und ein Bewusstsein für die persönliche Einstellung zu schaffen“ heißt es in einer Pressemitteilung der VGN.

Die Sujets werden in Print, Digital und Social Media Kanälen verbreitet. Auf einer gebrandeten Landing Page von woman.at kann man sich die Stories bzw. Steckbriefe der Protagonistinnen ansehen sowie Artikel zum Thema Empowerment, Feminismus, Gleichberechtigung lesen.

 

PA/Red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email