Skip to content

Neues Zielgruppenportal beim KURIER

mehrplatz.kurier.at für Menschen mit Migrationshintergrund.
© KURIER / Gilbert Novy

Team von Mehr Platz (v.l.n.r.): Mirad Odobašić, Naz Küçüktekin, Philipp Wilhelmer

Im neuen Zielgruppenportal mehrplatz.kurier.at will sich der KURIER mit den Themenwelten migrantischer Communities auseinandersetzen, Chancen und Probleme beleuchten sowie Informationen und Einblicke geben.

Die Redaktion besteht aus Mirad Odobašić (40) und Naz Küçüktekin (25). Odobašić ist seit 2007 im KURIER und hat vor seinem Einstieg in das Projekt in der Sportredaktion gearbeitet. Küçüktekin ist seit 2018 als Journalistin tätig. Nach Stationen in der BZ und bei Biber arbeitete sie zuletzt für profil.

mehrplatz.kurier.at will einen thematischen Einstieg für Menschen verschiedener Migranten-Communities in die journalistische Welt des KURIER anbieten. Gleichzeitig soll das Portal auch eine Öffnung für künftige Mitarbeiter aus diesem Bereich signalisieren.

Verantwortlich für das Projekt ist KURIER-Debattenchef und Medienredakteur Philipp Wilhelmer (42). „Der KURIER hat hier zurecht ein Defizit erkannt. Wir haben in guter Absicht viel zu lange über die betroffenen Communities gesprochen, statt mit ihnen. Mirad Odobašić und Naz Küçüktekin sind journalistische Vollprofis mit unterschiedlichsten Erfahrungen. Dass sie authentische Erfahrungen über das Leben von Migranten in Österreich in unsere Berichterstattung und unsere täglichen redaktionellen Diskussionen einbringen, ist ein Gewinn für den KURIER. Und ein Startschuss für einen Kulturwandel, den sich die Redaktion zum Ziel gesetzt hat.”

 

PA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email