Skip to content

Neues Studio im ORF- Vorarlberg

Hightech trifft auf Energieeffizienz
© ORF Vorarlberg

(v.l.) Christiane Schwald-Pösel, David Breznik, Martina Köberle, Thomas Haschberger, Daniel Rein und Kerstin Polzer

Heute Abend, am 5. Juli, ist es soweit: Die TV- Sendungen „Vorarlberg heute“ und „Vorarlberg Wetter“ kommen erstmals aus dem neuen TV- Studio des ORF Vorarlbergs. Durch die ersten Sendungen begleiten „Vorarlberg heute“-Anchor David Breznik und „Vorarlberg Wetter“-Moderator Nikolaus Küng.

Dem heutigen Sendestart gehen viele Monate an Planung und Umbauarbeiten voraus. Die Umgestaltung des TV- Studios ist dabei eine Gesamtleistung der Teams aus Planung, Technik, Redaktion und Administration. Unter anderem wurden 42 LED- Scheinwerfer installiert und insgesamt eineinhalb Kilometer LED- Streifen verlegt. Somit kann der Energieverbrauch deutlich verringert werden. Darüber hinaus gibt es ein variables Moderationspult, Sitzgelegenheiten und drei große Monitorwände. 

„Das ganze Team fiebert den ersten Sendungen im neuen TV-Studio entgegen“, so Daniel Rein als Koordinator Fernsehen im ORF Vorarlberg. Auch der Landesdirektor ORF Vorarlberg Markus Klement sagt: „Die umfangreichen Neuadaptierungen des TV-Studios machen sich mehr als bezahlt. Die zeitgemäße, großzügige Architektur bietet dem gesamten Team ein höchst professionelles Umfeld. Unserem Publikum können nun täglich die wichtigsten Informationen aus Vorarlberg in noch brillanterer Qualität geboten werden.“

PA/ Red.

 

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email