Skip to content

Neuer Marktauftritt von RegionalMedien Austria

Gemeinsames Logo und einheitliche Unternehmensnamen
© RegionalMedia Austria

Die Vorstände der RegionalMedien Austria Gerhard Fontan und Georg Doppelhofer präsentieren das neue Unternehmenslogo (v.l.n.r.)

Die RegionalMedia Austria setzt macht einen weiteren Schritt in Richtung Zukunft und präsentiert sich mit einer neuen Markenwelt sowie einer einheitlichen Namensstruktur für die gesamte Gruppe. So werden künftig zahlreiche Zeitungen, Magazine, digitale Produkte sowie auch alle Tochterunternehmen unter einer gemeinsamen Flagge segeln. Zudem gibt es ein neues Logo in Rot, welches fortan eine starke visuelle Klammer für alle Produkte und Unternehmen der RegionalMedia Austria darstellen soll.

Alte Produkte und neue Formate

Die Printmedien werden weiterhin in ihren regionalen Ausprägungen am Markt bestehen: Bezirksblätter bleiben also Bezirksblätter, Woche bleibt Woche. Darüber hinaus sollen sie ihren individuellen Charakter behalten und durch einen gemeinsamen Auftritt in ganz Österreich gestärkt werden. Auch das Portal MeinBezirk.at wird sich künftig aus einem Guss mit den RegionalMedia Austria-Unternehmen und Printprodukten präsentieren. Mit dem neuen vereinheitlichten Außenauftritt wurde außerdem eine Basis für die Entwicklung von neuen Produkten und Services geschaffen. „Unser neues, dynamisches Logo in Rot bringt unsere Top-Position am regionalen Medienmarkt perfekt zum Ausdruck”, so die Vorstände der RegionalMedien Austria Georg Doppelhofer und Gerhard Fontan. „Wir werden damit als Gruppe das enorme Potenzial noch besser nutzen und so für unsere Kundinnen und Kunden, Partner und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemeinsam noch mehr erreichen.”

Mit der neuen Namensstruktur will man den Unternehmensverbund der RegionalMedia Austria noch stärker und national vernetzter machen. „Unsere neuen Firmennamen zeigen die nationale Verbundenheit unserer Gesellschaften bei gleichzeitigem Fokus auf die Regionen”, so die beiden Vorstände. „Wir wollen und werden unsere Position als Innovationstreiber am regionalen Medienmarkt in ganz Österreich weiter ausbauen und die Menschen in unserem Land, wo auch immer sie sich aufhalten, vernetzen, informieren und unterstützen. Das wird umso besser gelingen, je stärker wir uns als Gruppe verstehen und zusammenarbeiten – auch das bringen wir durch unseren neuen Marktauftritt zum Ausdruck.”

 

PA/ Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email