Skip to content

Neuer Markenauftritt der Wiener Stadtwerke

Moderne Logo-Gestaltung soll Sichtbarkeit des Konzerns erhöhen
© Wiener Stadtwerke

Neuer Markenauftritt und neue Kampagne der Wiener Stadtwerke

Die Wiener Stadtwerke arbeiten an ihrem Image. Der neue Markenauftritt, unter der Beratung von Peter Baumgartner, und eine spezielle Employer Branding-Kampagne von der Agentur Brainds verantwortet, sind erste sichtbare Zeichen des Aufbruchs. Wiener Finanzstadtrat Peter Hanke spricht von einer „neuen Ära“. Gemeint sind damit die kommenden zehn Jahre, in denen ein Drittel der Belegschaft, zirka 5.000 Mitarbeitende, den Drei-Milliarden-Konzern Richtung Pension verlassen. Gleichzeitig steht der große Umbau der Energiesysteme an und die Investition in die Klimaneutralität.

„Die Wiener Stadtwerke gehören zu den größten Unternehmen Österreichs und sind mit ihren starken Marken eine besonders attraktive Arbeitgeberin. Höchste Zeit, dies möglichst vielen Menschen zu sagen. Denn die Wiener Stadtwerke Gruppe bietet in den nächsten Jahren besonders viele konkrete Angebote für den Wiener Arbeitsmarkt. Green Jobs mit Sinn für eine lebenswerte Stadt der Zukunft“, so Hanke.

Kampagne für Lehrlinge

Seit Oktober präsentieren sich die Wiener Stadtwerke mit einer frischeren und moderneren Gestaltung der Logofamilie. Mit diesem neuen Auftritt soll die Sichtbarkeit und Zusammengehörigkeit aller Konzernunternehmen erhöht werden. Auch neu ist die durchgängige Verwendung der gemeinsamen Gruppenleiste. Die Employer Branding-Kampagne für potenzielle Lehrlinge ist dabei die erste konkrete Werbemaßnahmen, um die „Green Jobs mit Sinn für Wien“ innerhalb der Gruppe den Wienern und Wienerinnen näher zu bringen. In der ersten Well wird gezeigt, wer Teil der Gruppe ist und wo es diese „spannenden Jobs mit Sinn“ gibt. Dabei wendet sich die Kampagne bewusst an den weiblichen Nachwuchs, der in technischen Berufen noch immer unterrepräsentiert ist. Außerdem setzt man auf ein „Jobbotschafter“-Programm, welches quasi per Mundpropaganda die Attraktivität der Stadtwerke erhöht werden soll. Eine weitere zusätzliche Maßnahme ist ein Klimaschutz-Trainee-Programm, bei dem Interessenten 18 Monate lang in verschiedenen Unternehmen der Gruppe „schnuppern“ können.

PA/ Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email