Skip to content

Neuer Markenauftritt der Druckerei Theiss

Der Claim „Books made in Austria“ soll auf ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal verweisen.
© Buch Theiss

Geschäftsführer Tibor Valentin (l.) und Eigentümer Gerhard Aichhorn vor der Firmenzentrale in Kärnten

Die Kärntner Druckerei Theiss hat ihren Markenauftritt neu gestaltet. Ein frischer wirkendes Logo soll die Firma, die im Oktober 2019 vom Salzburger Unternehmen Samson Druck übernommen wurde, weiter stärken und die Marke modernisieren. „Das neue Markenzeichen erscheint durch einen schmaleren Schriftgrad in einem moderneren Look, behält aber gleichzeitig auch seinen hohen Wiedererkennungswert. Wir haben das Logo nur leicht angepasst und erreichen damit ein zeitgemäßes und klares Erscheinungsbild”, erklärt Lisa Frost, die für die Konzeption und Umsetzung der Neugestaltung verantwortlich zeichnet.

„Wir wollen auch nach außen ein starkes Zeichen dafür setzen, dass wir das Unternehmen mit neuem Schwung in eine erfolgreiche Zukunft führen. Dafür investieren wir auch in die gut etablierte Marke Theiss“, erklärt Tibor Valentin, der seit Herbst neuer Geschäftsführer der Lavanttaler Firma ist.

Die Druckerei Theiss wurde 1955 von Max Theiss in Wolfsburg gegründet. Sie feiert also heuer ihr 65-jähriges Betriebsjubiläum. Seit dem Jahr 2002 ist ihr Sitz im nahegelegenen St. Stefan im Lavanttal. Das Unternehmen kombiniert Druckerei und Buchbinderei, und produziert Bücher und Broschüren. Etwa 40 Mitarbeiter sind beschäftigt.

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email