Skip to content

Neuer Geschäftsführer bei Autoscout24

André Eckert wird ab 1. August das Online-Autoportal leiten.
© Foto Weinwurm

André Eckert

Der gebürtige Münchner André Eckert wird ab 1. August die Geschäftsführung von Autoscout24 in Österreich übernehmen. AutoScout24, der europaweit größte Online Automarkt, tritt seit dem Verkauf sämtlicher Anteile der Scout24 AG an der AutoScout24 Gruppe an das führende Private Equity Unternehmen Hellman & Friedman, als eigenständiges Unternehmen am Markt auf. Die AutoScout24 Gruppe hat ihren Hauptsitz in München. Eckert wird das gesamte operative Geschäft des Unternehmens in Österreich verantworten.

Eckert war zuletzt bei oe24.TV als Managing Director tätig. Davor war er neun Jahre lang als Geschäftsführer bei Russmedia Digital für die Vermarktung zahlreicher Internet- und Mobile-Portalen verantwortlich. Von 2006 bis 2009 war er Geschäftsführer des Magazins Wiener und von 2001 bis 2005 Geschäftsführer von Antenne Vorarlberg. Nach dem Studium der Betriebswirtschaft an der Leopold-Franzens Universität Innsbruck startete Eckert seine Karriere bei vienna.at, wo er für den gesamten Werbeauftritt und die Produktentwicklung des Stadtportals verantwortlich zeichnete. Zusätzlich war er von 2015 bis 2017 Vizepräsident und von 2017 bis 2019 Präsident des IAB Austria (Interactive Advertising Bureaus).

AutoScout24 ist mit über 2 Millionen Fahrzeug-Inseraten und mehr als 43.000 Händlerkunden europaweit der größte Online-Automarkt. Mit AutoScout24 können Nutzer Gebraucht- sowie Neuwagen finden, finanzieren, kaufen, abonnieren und verkaufen. In Österreich ist gebrauchtwagen.at seit 2017 Teil des Unternehmens.

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email