Skip to content

Neuer Chief Digital Officer bei APA

Andreas Mauczka verantwortet die Digitalisierungsmaßnahmen der Nachrichtenagentur
© APA

Andreas Mauczka besetzt ab September die neu geschaffene Funktion des Chief Digital Officers der APA-Gruppe. Damit wird der 39-Jährige zukünftig die gruppenübergreifenden Digitalthemen der APA – Austria Presse Agentur verantworten. Im Zentrum der Digitalisierungsmaßnahmen der österreichischen Nachrichtenagentur stehen eine Daten- und Plattform-Strategie, der Einsatz von künstlicher Intelligenz sowie die Automatisierung von Produktionsprozessen.

Schwerpunkte der neuen APA-Digitalstrategie sollen Digital Workplace, Digital Platforms und Digital Business sein. Ziel sei die laufende moderne Interpretation des genossenschaftlichen Grundauftrags und die Weiterentwicklung der APA als führender Nachrichten-, Informations- und Technologieprovider, so die APA-Geschäftsführung.

Andreas Mauczka arbeitete bisher in unterschiedlichen leitenden Funktionen im IT-Bereich, unter anderem auch von 2016 bis 2019 in der APA-IT als Senior Projektleiter und Abteilungsleiter für Mobile Applications. Aktuell leitet Mauczka auf selbstständiger Basis die technische Entwicklung eines Prototypen für ein österreichisches Medien-Login im Auftrag der APA-Genossenschaft.

 

APA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email