Skip to content

Neue Rekordwerte für Puls 24

Die Puls 24 News auf Puls 4, Puls 24, ProSieben und Sat.1 Österreich erreichen in einer Woche eine Million Zuseherinnen.
© PULS 24/Glanzl

„Sommergespräche“ auf Puls 4 und Puls 24 mit Corinna Milborn

Puls 24 News ist der jüngsten Newssender der Nation. Rund 100 JournalistInnen arbeiten täglich an der Sendung, sowie an den Newssendungen der weiteren Sender der österreichischen Privat-TV-Gruppe.  Neben dem erfolgreichsten Senderstart, verzeichnen in den vergangenen Monaten vor allem die Puls 24 News auf Puls 4, ProSieben Austria und Sat.1 Österreich neue Quotenrekorde.

So weisen in der Zielgruppe der Unter-50-Jährigen die Puls 24 NEWS auf PULS 4 um 18:45 Uhr das stärkste Wachstum auf. Im August wurde ein Marktanteil von 6,7 Prozent (E12-49) erzielt. Das ist der bisher höchste Wert seit Bestehen der Sendung. Im Jahresschnitt liegen die News auf Puls 4 bei 5,5 Prozent (E12-49). Das bedeutet eine Steigerung von 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr. An einzelnen Tagen erreichen die News auf PULS 4 über 10 Prozent (E12-49) Marktanteil.

Auch auf ProSieben Austria liegen die Puls 24 NEWS mit 8,1 Prozent Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe der Unter-50-Jährigen deutlich über dem Vorjahr.  Im August erreichten die Puls 24 News Sat.1 Österreich 2,4 Prozent Marktanteil (E12-49).

In Zahlen ausgedrückt: Die Puls 24 News erreichen täglich auf Puls 4, ProSieben Austria und Sat.1 Österreich 255.000 ZuseherInnen, in einer Woche eine Million ZuseherInnen.

„Die Besonderheit der Puls 24 News im österreichischen TV ist es, mehrmals täglich mit Live-Nachrichten auf unterschiedlichen Sendern an unterschiedliche Zielgruppen zu berichten und aufzuklären. Das hohe Interesse an den vielen unterschiedlichen News-Sendungen ist als absolutes Lob an unsere Redaktion einzuordnen. Danke für diesen tollen Job – in Tagen wie diesen mehr denn je”, so Stefanie Groiss-Horowitz, Senderchefin Puls 4 und Puls 24.

„Wir freuen uns über das ständig steigende Interesse an unseren Newssendungen. Ein Beweis, dass die Nachfrage, gerade jetzt in der für viele Menschen fordernden Corona-Zeit, nach hochwertigem und objektivem Qualitätsjournalismus ständig am Steigen ist“, sagt Puls 24 Chefredakteur Stefan Kaltenbrunner.

 

PA/Red

 

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email