Skip to content

Neue „Outcomes“-Unit bei Mindshare

Niklas Wiesauer wird ab sofort die neue Performance- und Content-Einheit leiten.
© Mindshare

Niklas Wiesauer

Niklas Wiesauer wird ab sofort seine seit 2019 geleitete Unit „Invention“ für Content Marketing, digitale Kreation und Innovation mit der neuen Performance-Einheit „Outcomes“ fusionieren. Das Leistungsspektrum der neuen Unit von Mindshare umfasst Content Marketing, digitale Kreation, Social Media, Search, Programmatic, Analytics, E-Commerce und Mindshare-„The Loop“. Nach Angaben aus der Presseaussendung ist diese Fusion ein weiterer Schritt von Mindshare in der Neuausrichtung zu einer kreativen Transformationsagentur. Wiesauer wird die neue „Outcomes“-Unit mit zwölf Mitarbeitern leiten.

„Bei Mindshare geht es um leistungsorientierte Ergebnisse für unsere Kunden“, erklärt Ursula Arnold, CEO Mindshare, dazu. „Ein sehr hohes Entwicklungspotenzial dafür sehen wir im datengetriebenen Marketing sowie Content Marketing und Performance.“

Wiesauer arbeitet seit 2012 bei Mindshare Österreich. Auf sein Konto gehen zahlreiche Neukunden-Gewinne und diverse Mediastrategie- und Kreativepreise wie CCA-Veneri, IAB WEBAds und Media Awards. Seit 2019 ist er als Managing Director agenturübergreifend für die Bereiche Innovation und Strategie verantwortlich.

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email