Skip to content

Neue Musikplattform Fanklub

Digitales Angebot soll Künstler und Fans miteinander verknüpften.
© Screenshot/ www.fanklub.com/

Neue Musikplattform Fanklub will Blick hinter die Kulissen bieten

Mit Fanklub gründen Andreas Jantsch, Arne Thamer und Sebastian Król, allesamt in der Musikbranche in den Bereichen Label und PR tätig, ein Online-Angebot, das Bands mit ihren Fans in Verbindung bringen soll. Startet ein Künstler einen derartigen Fankklub bei dem Portal, so können Interessierte gegen eine monatliche Gebühr mit dabei sein.

Dem Grundprinzip nach soll Fanklub folglich „eine klassische Band-Webseite mit den Eigenschaften von sozialen Medien und Crowdfunding-Modellen“ kombinieren, wie es in einer Mitteilung heißt. Die Mitgliedschaft beim Fanklub der Wahl kostet 1,99 Euro monatlich, wobei 90 Prozent der Erlöse an die Künstler gehen sollen. Diese können wiederum ihren Fans Livestreams anbieten oder exklusive Einblicke hinter die Kulissen des Musikbusiness gewähren. Grundlegende Infos zu den teilnehmenden Gruppen wie auch Musikvideos sollen kostenfrei für alle abrufbar sein.

Zudem wird Fanklub von einem redaktionellen Team begleitet, das etwa Interviews, Bandvorstellungen, Nachrichten oder Workshops anbieten soll. Auch Kooperationen mit Festivals sind geplant, wobei in weiterer Folge eigene Events denkbar sind, wie es in der Ankündigung der Plattform heißt. Zum Start Mitte September wird etwa die lettische Gruppe Carnival Youth mit von der Partie sein, weiters wird die Wiener Sängerin Pippa einen eigenen Fanklub auf dem Online-Portal starten.

 

APA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email