Skip to content

Neue Leitung für Religion und Ethik beim ORF

Kerstin Tretina übernimmt multimediales Ressort
© ORF/OE1/Ursula Hummel-Berger

Kristina Tretina übernimmt das Religions- und Ethik- Ressort beim ORF

Ab sofort leitet die studierte Religionswissenschaftlerin und Journalistin Kerstin Tretina den Bereich „Glaubensthemen und Spiritualität“ beim ORF und ist damit verantwortlich für Sendungen wie beispielsweise „Religionen der Welt“, „Was ich glaube“ und „Gedanken für den Tag“. Darüber hinaus übernimmt sie auch im Auftrag der Hauptabteilungsleiterin Barbara Krenn, die Koordination zwischen Religion und Ö1. „Kerstin Tretina bringt als Religionswissenschafterin und langjährige Journalistin die bestmögliche Expertise für die Position mit. Sie hat nicht nur mit ihrem Konzept und ihren Ideen für die multimediale und digitale Weiterentwicklung des Ressorts überzeugt – ich habe Tretina in den vergangenen eineinhalb Jahren als höchst innovationsfreudige Mitarbeiterin kennengelernt, die mit den verschiedenen Religionsgemeinschaften und jenen wissenschaftlichen Einrichtungen, die sich mit Religion beschäftigen, gut vernetzt ist und allerhöchste Wertschätzung bei Ö1 genießt“, so Krenn. 

Tretina ist bereits mehrfach für ihre Arbeit ausgezeichnet worden und erhielt unter anderem 2017 den Journalistenpreis Integration in der Kategorie Hörfunk. Darüber hinaus lehrt sie am Wiener Publizistik- Institut „Multimediajournalismus“. 

PA/ Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email