Skip to content

Neue Kuppelshow auf ATV

Andreas Mannsberger besucht Alleinstehende in ihrem Zuhause und erkundet ihre Wünsche und Sehnsüchte in Sachen Liebe.
© ATV

In der neuen ATV-Sendung „Alles Liebe“ werden Singles vorgestellt, die auf der Suche nach der großen Liebe sind. Das neue Format erinnert an das ehemalige ORF2-Format „Liebesgeschichten und Heiratssachen“ von der verstorbenen Elisabeth T. Spira: Fernsehmacher Andreas Mannsberger besucht Alleinstehende in ihrem Zuhause und erkundet ihre Wünsche und Sehnsüchte. Pro Folge werden jeweils vier Singles vorgestellt, die ihre Erwartungen und bisherigen Erfahrungen in Sachen Liebe mit den ZuseherInnen teilen, in der Hoffnung, auf diesem Wege den Partner fürs Leben zu finden.

Gestern, am 22. Jänner um 21:30 startete die erste Folge, direkt nach „Bauer sucht Frau“. Die ATV-Bauern erreichen laut dem Sender 15,6 Prozent (E12-49) bei knapp 300.000 Zusehern im Durchschnitt, die erste Folge der neuen Liebessuche erreichte durchschnittlich 178.000 Zuseher bei 7 Prozent Marktanteil in der Gesamtbevölkerung.

Red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email