Skip to content

Neue DMVÖ-Präsidentin

Alexandra Vetrovsky-Brychta folgt Anton Jenzer nach.
© Niklas Schnaubelt

Bei der virtuellen Generalversammlung des DMVÖ wurden ein neues Präsidium und ein neues Vorstandsteam mit aktuellen Themen gewählt. Alexandra Vetrovsky-Brychta steht als Präsidentin an der Spitze des Dialog Marketing Verbandes Österreich (DMVÖ). Auch ein Expertenbeirat, der aus Spezialisten aus den verschiedensten Fachgebieten besteht, soll den aktiven Vorstand mit Wissen und Kontakten unterstützen.

„Gemeinsam mit dem Vizepräsidenten Norbert Lustig und dem gesamten Vorstandsteam freue ich mich, die datengetriebene Kommunikationsbranche weiterhin erfolgreich zu unterstützen und den Digitalstandort Österreich nach vorne zu bringen. Wir haben bereits zahlreiche neue Projekte auf Schiene gebracht und mit den ersten Umsetzungen begonnen. Wir werden für unsere Mitglieder Wissen, Service und Vernetzung auf dem Weg zur Datadriven Marketing Industry bieten und für faire und transparente Rahmenbedingungen eintreten – gerade dabei schwebt mit der ePrivacy Verordnung ein Damoklesschwert über uns“, so Alexandra Vetrovsky-Brychta.

Der bisherige Präsident Anton Jenzer war seit 1993 DMVÖ Vorstandsmitglied und ab 2009 mit einer 12-jährigen Amtszeit der längst dienende Präsident seit Gründung des DMVÖ. Ihm wurde bei der Generalversammlung wegen seiner herausragenden und erfolgreichen Tätigkeit die Ehrenmitgliedschaft des DMVÖ verliehen.

 

PA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email