Skip to content

Neue Chefredakteurin bei Reuters

Alessandra Galloni übernimmt die Führung der 170 Jahre alten Nachrichtenagentur.
© Reuters

Reuters bekommt mit Alessandra Galloni erstmals Frau als Chefredakteurin

Erstmals in ihrer 170-jährigen Geschichte bekommt die Nachrichtenagentur Reuters eine Chefredakteurin. Die gebürtige Römerin Alessandra Galloni folgt auf Stephen J. Adler, der Reuters zehn Jahre lang leitete und Ende April in den Ruhestand geht. Galloni wird somit die weltweit größte Nachrichtenagentur mit 2.500 Journalisten an 200 Standorten leiten, wie Reuters in der Nacht auf Dienstag mitteilte.

Galloni, die fließend vier Sprachen spricht, wird am Montag ihre neue Funktion antreten. „Seit 170 Jahren setzt Reuters den Standard für unabhängige, vertrauenswürdige und globale Berichterstattung. Es ist eine Ehre, einen erstklassigen Newsroom voller talentierter, engagierter und inspirierender Journalisten zu leiten“, kommentierte Galloni laut dem Agenturbericht.

 

APA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email