Skip to content

Netrisk übernimmt durchblicker.at

Team und Marke sollen erhalten bleiben.
Netrisk

Hier sitzt der neue Eigentümer des Vergleichsportals

Die ungarische Netrisk Gruppe kauft das Tarifvergleichsportal durchblicker.at zu 100 Prozent von den bisherigen Investoren und den beiden Gründern Reinhold Baudisch und Michael Doberer. Marke und Team von durchblicker in Österreich sollen unverändert bleiben. Die Mehrheit an Netrisk hält der Finanzinvestor TA Associates, eine Minderheit MCI Capital.

Netrisk wurde 1994 als unabhängiger Versicherungsmakler gegründet, seit 2001 bietet das Unternehmen ein Portal für Vergleiche von Versicherungen in Ungarn an. Inzwischen sind unter dem Dach von Netrisk die Portale Netrisk.hu, Biztositas.hu, Klik.cz, Porovnej24.cz, Klik.sk, Netfinancie.sk und Edrauda.lt vereint, die Gruppe ist also neben Ungarn auch in Tschechien, der Slowakei, Litauen und nun Österreich aktiv.

Die 2009 gegründete und seit 2010 in Österreich am Markt aktive durchblicker.at bietet derzeit mit rund 85 Beschäftigten Tarifvergleiche für Versicherungen, Telekommunikation, Strom und Gas, sowie traditionelle Finanzprodukte wie Kredite, Girokonten und Sparzinsen an.

Weder ein Unternehmen der Netrisk Gruppe noch eine Firma im Portfolio von TA und MCI seien direkt oder indirekt an den Unternehmen beteiligt, die von durchblicker verglichen werden, teilte das Unternehmen mit.

 

apa

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email