Skip to content

Netflix testet Gratis-Angebot

Die Streaming-Plattform Netflix testet ein neues Modell in Kenia, bei dem User einen Teil der Inhalte kostenlos konsumieren können, und will damit neue zahlende Kunden anlocken.
©unsplash

Netflix ist neben Amazon Prime Video und Disney+ einer der führenden Videostreaming-Dienste weltweit.

Der Streaming-Dienst Netflix versucht sich nun an einer neuen Strategie, um Kunden anzulocken: Neben dem normalen Bezahl-Abo testet das Unternehmen nun ein kostenloses Angebot. Die Testversion soll vorerst nur in Kenia verfügbar und vollkommen werbefrei sein, zudem soll es nur einen Bruchteil der Filme und Serien enthalten, die für zahlende Kunden zur Verfügung stehen – in Kenia sind dies rund ein Viertel aller Inhalte. Registrieren kann man sich ohne Angabe von Zahlungsinformationen und frei vom Zwang, ein kostenpflichtiges Abo abzuschließen.

Mit diesem Angebot möchte Netflix die Bekanntheit des Dienstes in Afrika steigern. „Wenn Sie noch nie Netflix geschaut haben – und viele Leute in Kenia haben das nicht – ist das eine großartige Art, unseren Dienst zu erleben“, so Cathy Conk, Netflix Director für Produktinnovation. Der Konzern erhofft sich von den Gratis-Streams weiters, dass möglichst viele User auf den Geschmack kommen und auf ein zahlungspflichtiges Abo-Modell umsteigen.

Kostenlose Modelle künftig weltweit?

Bereits in der Vergangenheit hat Netflix kostenfreie Angebote ausprobiert, wie beispielsweise im Rahmen der Aktion „Watch Free“, bei der sich registrierte, nicht zahlende Kunden ausgewählte Filme und Serienfolgen ansehen konnten. Ein Gratis-Modell wie das aktuell getestete ist allerdings neu. Ob es in Zukunft auch in anderen Teilen der Welt anlaufen soll, ist jedoch noch unklar. Netflix möchte zuerst eruieren, wie viele Nutzer des Gratis-Dienstes tatsächlich auf ein kostenpflichtiges Abonnement umsteigen und ob die Strategie lukrativ ist.

Pressetext/Red./LBi

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email