Skip to content

Netflix kauft Rechte an Roald Dahls Gesamtwerk

Der Streaming-Dienst sicherte sich weitere Rechte für die Geschichten des erfolgreichen Kinderbuchautors Roald Dahl.
©unsplash

Mit dem Kauf der Gesamtrechte erweiterte Netflix einen bereits bestehenden Vertrag.

Die Streaming-Plattform Netflix hat nun die Rechte am gesamten Werk des Kinderbuchautors Roald Dahl gekauft. Bereits 2018 gab es einen Deal zwischen Netflix und der „The Roald Dahl Story Company“ bezüglich einiger Zeichentrickfilme, der vom US-amerikanischen Magazin Hollywood Reporter auf zwischen 500 Millionen und einer Milliarde US-Dollar geschätzt wurde. Der Wert des aktuellen Kaufs ist jedoch nicht bekannt.

Der erste Vertrag besiegelte die Produktion einer Serie auf Basis von „Charlie und die Schokoladenfabrik“, die aktuell unter der Leitung vom Oscar-prämierten Regisseur Taika Waititi in Arbeit ist. Zudem wird gerade eine Verfilmung von „Matilda“ produziert. Die neue Vereinbarung soll weitere Projekte in Gang setzen.

Roald Dahl starb bereits 1990 im Alter von 74 Jahren und zählt als Autor von unzähligen Kinderbüchern, Romanen und Kurzgeschichten zu den erfolgreichsten des vergangenen Jahrhunderts. Bis heute wurden unglaubliche 300 Millionen seiner Bücher in 63 Sprachen verkauft, zudem gab es bereits einige Verfilmungen davon.

APA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email