Skip to content

Nein, es war nicht der echte Papst

Eine Werbeaktion von Sky sorgte für Aufsehen.
© First Impression Counts / Daniel Fila

Das Papamobil mit Papst Double sorgte für Staunen

Wenn hohe Geistlichkeit aus dem Vatikan das Land besucht, ist das Interesse groß! Diese Tatsache nutzte Sky Österreich zum Kampagnen-Start seiner neuen Eigenproduktion und sorgte so für neugierige Blicke und Spekulationen. Nun steht fest, wer hinter dem vermeintlichen Papstbesuch steckt. Mit einer Tour durch einige Landeshauptstädte machte Sky heimische Serien-Fans und Kirchen-Freunde auf den bevorstehenden Start des Sky Originals „The New Pope“ aufmerksam. Im eigens angefertigten Papamobil wurde der „neue Papst“ tagelang über Österreichs Straßen chauffiert. Die Marketing-Aktion sorgte nicht nur in den Tageszeitungen, sondern auch in den sozialen Netzwerken für jede Menge Gesprächsstoff. Der „Papst“ wurde in seinem Papamobil in Linz, Salzburg, Graz und Wien von Vielen gesichtet.

„Der letzte Papstbesuch in Österreich liegt schon 13 Jahre zurück. So dachten wir uns bei Sky, dass es an der Zeit sei, in Österreich den Segen wieder etwas aufzufrischen. Kein Wunder, dass das Papamobil für neugierige Blicke sorgte, auch wenn nicht der echte Papst Franziskus den Passanten in Linz, Graz, Salzburg und Wien zugewunken hat. Wir bitten um Vergebung und können mit Jude Law und John Malkovich in „The New Pope“ ab 20.2. auf Sky sicher einige Tränen trocknen.“ so Sky Österreich Marketing-Director Walter Fink.

Bereits in der Vergangenheit setzte Sky in punkto Marketing immer wieder auf ausgefallende Aktionen. Etwa bei der prämierten Kampagne zu „The Walking Dead“: Zum Start der fünften Staffel wurde eine Straßenbahn-Haltestelle mittels Augmented Reality zum „Scary Shelter“ umgebaut und zwei Tage lang von Zombies heimgesucht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

PA/Red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email