Skip to content. | Skip to navigation

 

Angeblich für ein halbes Jahr

 

Bei Puls 4 – das weiß man längst – geht man nicht so einfach weg. Wenn also Corinna Milborn, wie dieser Tage ruchbar wird, dem Sender den Rücken kehrt, dann wird das flugs auf Auszeit umgedreht. Damit schiebt man das Problem weg und ab dem 1.1.2019, so steht’s in den Medien, ist sie dann wieder da. Oder auch nicht. Man wird ja sehen. Jedenfalls verliert der Sender eine der wortgewaltigsten, linksliberalen Frauenrechtlerinnen, die dieses Land zu bieten hat. Eine Polarisiererin der Sonderklasse, die, wie immer sie ihre ausführlichen Wortspenden durch die sozialen Netze jagt, nicht nur Pro sondern auch massives Kontra anlockt. Und was kann einem Sender Besseres passieren. Schlechter kanns nur sein, wenn so jemand sich absetzt. Und sei's auch nur für ein halbes Jahr...

Telekratius.

Bildcredit: Puls 4 TV GmbH&Co AG