Skip to content. | Skip to navigation

Michael Lohmeyer

 

Styria Media Group AG wählte neuen Betriebsrat

 

Die Styria Media Group AG wählte dieser Tage einen neuen Konzernbetriebsrat (KBR): Als Vorsitzender wurde Michael Lohmeyer von der Tageszeitung „Die Presse“ bestimmt. Weitere Mitglieder des Präsidiums sind Claudia Gigler und Sylvia Weber von der „Kleinen Zeitung“, Monica Heric von „fides“ und Josef Klapsch von „Styria Media IT“. Außerdem wurden Christine Kary und Wolfgang Böhm von der „Presse“ noch nachnominiert. Gigler, Klapsch und Lohmeyer erhalten auch einen Sitz im Aufsichtsrat des Medienunternehmens. Geführt wird dieser weiterhin von Friedrich Santner.

Der KBR ist direkter Ansprechpartner für den Vorstand, aber auch Drehscheibe und Koordinationsstelle der 17 Betriebsratsgremien. Lohmeyer sagt dazu: „Gerade in Zeiten eines tiefgreifenden Umbruchs, der in der Medienlandschaft stattfindet, kann die reichhaltige Praxis-Erfahrung, die in den Belegschaften und damit natürlich auch in den Betriebsgremien vorhanden ist, zum entscheidenden Vorteil werden. Ein wichtiger Hebel wird dabei sein, die Schritte auf dem Weg zum besseren Arbeitsklima zu beschleunigen. Hier ist gemeinsam schon einiges erreicht worden. Wir sind überzeugt, dass dadurch die Energie freigesetzt wird, um die Herausforderungen der Zukunft zu meistern.“

Die Styria Media Group AG in Graz ist das drittgrößte Medienunternehmen Österreichs nach dem ORF und der Mediaprint-Gruppe. Es wurde 1869 gegründet, und beschäftigt mehr als 3.020 Personen.

Bildcredit: Die Presse / Clemens Fabry