Skip to content

Megaboard am Stephansdom

MEGABOARD und UNIQUEFESSLER hängen sehr an Wiens Wahrzeichen
© UniqueFessler

Ein Teil der Werbeeinnahmen soll Sanierungsarbeiten am Dom zugute kommen

Am Süd- und Nordturm des Wiener Stepahnsdoms sorgt seit 1. September 2021 ein knallgelbes MEGABOARD für Aufmerksamkeit. Damit soll ein starkes Zeichen für das Wiener Wahrzeichen gesetzt werden. Denn die Botschaft darauf ist ganz im Dienst der guten Sache: ein wesentlicher Anteil der Werbeeinnahmen, die mit dem Sujet am MEGAgerüst lukriert werden, kommen den Sanierungsarbeiten des Stephansdoms zugute. Mit dem von UNIQUEFESSLER entwickelten Sujet bekommt der Slogan „Wir machen’s MEGA!“ eine neue, gesellschaftsrelevante Dimension. Schließlich ist es im Interesse aller, dass der Stephansdom in neuem Glanz erstrahlen kann.
MEGABOARD hat noch eine weitere frohe Botschaft: ab sofort gibt es alle MEGAgerüste und MEGAboards in einer PVC-freien Variante. Außerdem wird das Recycling von alten Werbeplanen stark forciert. Pro Jahr werden bis zu 6 Tonnen Altplanen zu neuen Produkten verarbeitet. Zusammengefasst: Mehr Umweltbewusstsein und ein sinnvoller Einsatz von Werbeeinnahmen. RED./CH
Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email