Skip to content

Marcus Hebein verlässt Keystone-SDA

Der Österreicher war seit März 2019 bei der Schweizer Nachrichtenagentur.
© KEYSTONE-SDA-ATS / Harald Schneider/APA

Marcus Hebein verlässt die Schweizer Nachrichtenagentur

In der Chefredaktion der Nachrichtenagentur Keystone-SDA kommt es zu einer personellen Änderung. Der Österreicher Marcus Hebein verlässt das Unternehmen im Dezember, wurde am Donnerstag mitgeteilt.

Hebein, bis 2018 stellvertretender Chefredakteur der APA und Leiter Multimedia, war im März 2019 als Leiter des multimedialen Newsrooms und Leiter Chefredaktion nach Bern gewechselt. Er habe dort „wichtige Aufbauarbeit für den Newsroom der Zukunft geleistet“, so die Keystone-SDA. Der gebürtige Kärntner zeichnete unter anderem für die Entwicklung und operative Umsetzung der Live- und Realtime-Dienste in Text und Video verantwortlich und baute den multimedialen Blog als neues Element des Basisdienstes auf.

Außerdem seien in den vergangenen zehn Monaten „wichtige Schritte zur räumlichen und organisatorischen Integration von Text, Bild und Video“ im Newsroom am Standort Bern Wankdorf umgesetzt worden. Die Aufbauphase des Newsrooms sei damit abgeschlossen. Hebein wolle sich künftig wieder auf eigene Medienprojekte konzentrieren.

 

APA / RED

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email