Skip to content. | Skip to navigation

Facebook ist effizient beim Löschen terroristischer Inhalte

 

Facebook entfernt immer mehr Inhalte mit terroristischem Inhalt

 

Facebook hat auch im zweiten und dritten Quartal des laufenden Jahres Millionen Einträge gelöscht, weil es sich dabei um terroristische Inhalte handeln soll. Hatte Facebook im ersten Quartal noch 1,9 Millionen Beiträge unter dieser Zuschreibung entfernt, waren es im zweiten Quartal ganze 9,4 Millionen und im dritten Quartal noch einmal 3 Millionen. Der immense Anstieg zwischen April und Juni geht auf verbesserte Erkennungswerkzeuge zurück, die auch alte Inhalte zutage gefördert hätten.

 

Den neuen Zahlen zufolge waren Inhalte, die von Nutzern richtigerweise als terroristisch gemeldet wurden, immer kürzer online, bis sie gelöscht wurden. Blieben solche Inhalte Anfang des Jahres im Schnitt 43 Stunden online, seien es zuletzt nur noch 18 gewesen. Gleichzeitig besteht Facebook aber darauf, dass diese Metrik für sich genommen nicht die wichtigste sei. Manche Inhalte würden schon nach Minuten vielfach angeklickt, andere für Tage nicht gesehen. Es sei wichtig, die gefährlichsten Inhalte schnellstmöglich zu sperren.

Bildcredit: pixabay