Skip to content

Lizenz fĂĽr MAX MARA

Die Marcolin Group gibt die Unterzeichnung eines Lizenzvertrags fĂĽr das Design, die Produktion und den weltweiten Vertrieb von Max Mara Sonnenbrillen und Brillen bekannt.
© Marcolin

Die Partnerschaft hat eine Laufzeit von fĂĽnf Jahren ab dem 1. November 2020 und folgt den Vereinbarungen von 2019 fĂĽr die Brillen von Sportmax und MAX & Co.

Max Mara steht für Stil und Qualität und ist Ausdruck der ständigen Suche nach Perfektion und Ausgewogenheit zwischen materiellen Elementen, Form und Farbe.

Die erste Brillenkollektion der Marcolin Group wird am Donnerstag, den 24. September 2020, auf der Modenschau Max Mara in Mailand vorgestellt und präsentiert. Geometrische Formen, ein harmonischer Dialog zwischen Materialien und chromatische Kombinationen von weichen Nuancen zeichnen die Brillen der Marke aus.

Matteo Blandi, Marketingdirektor der Marcolin Group, bekräftigte: „Der Einstieg der Marke Max Mara in das Portfolio der Marcolin Group bereichert unser Produktangebot fĂĽr den Damenmodenmarkt. Max Mara ist eine italienische Luxusmarke, die fĂĽr international anerkannte Spitzenleistungen steht. Wir sind stolz darauf, dazu beizutragen die Positionierung und das Image der Marke fĂĽr die Brillenkategorie weiter voranzutreiben und zu stärken “.

Ian Griffiths, Creative Director von Max Mara, erklärte: „Max Mara hat sich immer den Frauen gewidmet, damit sie sich besonders fĂĽhlen und bei jeder Gelegenheit glänzen, indem sie ständig nach höchster Qualität Ausschau halten. Das Geheimnis der Qualität liegt darin, jedes einzelne technische Merkmal, als ein wesentliches Element, des kreativen Prozesses zu betrachten. Die neue Partnerschaft mit der Marcolin Group wird dazu beitragen, die hohen Qualitäts- und Designstandards fĂĽr die Max Mara-Brillenkollektion sicherzustellen“.

Die Max Mara-Brillenkollektionen sind ab nächstem Jahr in den Max Mara-Boutiquen, auf der Website www.maxmara.com, in Kaufhäusern, auf qualifizierten E-Commerce-Plattformen und bei ausgewählten Optikern erhältlich.

16. 9. 2020 / gab
Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email