Skip to content

Lisa Mayr verlässt den Standard

Die Journalistin wird in Zukunft als Chefredakteurin in der Arbeiterkammer tätig sein.
© Robin Menges

Lisa Mayr

Lisa Mayr wechselt von der Tageszeitung Standard zum Content Center der Arbeiterkammer. Sie wird neben Answer Lang, der seit Oktober 2019 die Kommunikationsabteilung leitet, die kommunikativen Agenden der Arbeiterkammer übernehmen. Die Journalistin leitete zuletzt seit 2019 das Ressort „Edition Zukunft“ in diesem Zeitungsverlag. Davor war sie knapp sechs Jahre für den Bereich „Wissen & Gesellschaft“ zuständig.

Mayr hat Politikwissenschaft und Journalismus in Wien und Köln studiert. Vor ihrer Tätigkeit beim Standard arbeitete sie als freie Journalistin für Ö1, Falter und die Presse. Sie erhielt bereits mehrere Auszeichnungen: 2011 den Pressepreis der Ärztekammer und 2012 den Journalismuspreis „von unten“. Zudem war sie 2013 für den Karl-Renner-Publizistik-Preis nominiert und erhielt 2015 die „Medienlöwin in Silber.“

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email