Skip to content

Lieferung per Drohne

Neue Möglichkeit des Warentransports in Europa
© Pixabay

Der britische Drohnen-Entwickler Dronamics und das deutsche Logistik-Unternehmen Hellmann wollen vom kommenden Jahr an zeitkritische Waren per Mittelstreckendrohne transportieren. Erste Transportflüge seien innerhalb Europas geplant. Das Ziel von Dromamics sei es, dass man als erstes Unternehmen eine Betriebsgenehmigung für internationale Flüge in Europa erhalte.

Das Unternehmen Dronamics mit Sitz in London und im bulgarischen Sofia hat eigenen Angaben zufolge eine Transportdrohne mit 16 Metern Spannweite entwickelt, die 350 Kilogramm Fracht transportieren und bis zu 2.500 Kilometer weit fliegen kann. Laut Jan Kleine-Lasthues, Hellmann-Manager für Luftfracht gebe es vor allem in der Automobilindustrie und im Gesundheitswesen es eine wachsende Nachfrage nach grenzüberschreitenden, schnellen Transportlösungen.

APA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email