Skip to content

krone.at wählt „goTom“ für Digital-Vermarktung

Display-Werbung und Paid Content werden mit Cloud-Lösung von Schweizer Firma administriert.
© goTom AG

Das Onlineportal krone.at hat sich für die SaaS-Lösung der goTom AG aus Zürich entschieden und startet im Sommer 2019 mit dem Cloud-Modell des Schweizer Unternehmens.

Das Ad Tech Unternehmen bietet laut eigenen Angaben eine spezialisierte Plattform mit einem CRM-System, ergänzt um Module zur Steuerung und Abwicklung von digitalen Kampagnen. Die SaaS-Lösung begleitet den Prozess von der Angebotserstellung bis zur Fakturierung und die Überspielung aller Finanzdaten in ERP-Systeme.

goTom lässt sich in bestehende technische Infrastrukturen, inklusive Drittsysteme, integrieren. Die Software verfügt über Schnittstellen zu AdServern, ERPSystemen wie SAP oder CRM-Systemen wie Salesforce. Die Angebotserstellung, Disposition und Fakturierung, einschließlich des automatisierten Belegversands, wird anschließend von den Systemen von goTom übernommen. Mit diesem einheitlichen Workflow auf einer einzigen Oberfläche kann somit der gesamte Vermarktungs-Prozess besser gesteuert werden.

„Wir haben uns für goTom entschieden, da die Lösung mit einer hohen Usability den kompletten Sales Funnel abbildet. Zudem überzeugt die Software durch eine Reihe vorhandener API’s und einem tollen Team, das uns jederzeit unterstützt“, so Reinhard Igler, Verkaufsleiter von krone.at, der ergänzt: „Natürlich sind auch die Referenzen von goTom ein Grund gewesen, uns für diese Zusammenarbeit zu entscheiden“.

PA/Red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email