Skip to content

Kristina Inhof wird „Dancing Stars“ moderieren

Ab 25.September wird die Moderatorin Mirjam Weichselbraun im ORF-Ballroom ersetzen.
© ORF/Thomas Ramstorfer

Kristina Inhof

Nach der coronabedingten Absage von Mirjam Weichselbraun wird Kristina Inhof gemeinsam mit Klaus Eberhartinger die 13. Staffel von „Dancing Star“ ab 25. September moderieren. Sie sagt zu ihrem Einspringen: „Mirjam Weichselbraun ist Moderatorin aus vollstem Herzen. Umso größter ist mein Respekt vor ihrer Entscheidung, die sicherlich auch mit Wehmut verbunden war. Denn ‚Dancing Stars‘ steht für beste Unterhaltung und ganz große TV-Momente. Dabei zu sein bedeutet für mich die Erfüllung eines Traums!“

Im ORF-Ballroom werden Inhof und Eberhartinger die zehn „Dancing Stars“-Paare Christian Dolezal & Roswitha Wieland, Michi Kirchgasser & Vadim Garbuzov, Edita Malovčić & Florian Vana, Tamara Mascara & Dimitar Stefanin, Marcos Nader & Alexandra Scheriau, Norbert Oberhauser & Catharina Malek, Andi Ogris & Vesela Dimova, Cesár Sampson & Conny Kreuter, Silvia Schneider & Danilo Campisi und Natalia Ushakova & Stefan Herzog begrüßen. Bewertet werden die Tanzleistungen von einer fachkundigen Jury, die sich aus Karina Sarkissova, Balázs Ekker und Dirk Heidemann zusammensetzt. Denn coronabedingt kann auch Nicole Hansen nicht an dieser Staffel teilnehmen.

Inhof verstärkt bereits seit Februar 2016 das ORF-Fußball-Team als Reporterin, Interviewerin und Moderatorin und ist Präsentatorin des Frauen-Fußball-Magazins in ORF SPORT+. Die gelernte Sportwissenschafterin begann ihre Karriere 2011 bei einem Wiener Lokal-TV-Sender. Seit 2018 präsentiert sie auch in der Sendung „Alles Opernball“ die Höhepunkte der vergangenen Ballnacht.

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email