Skip to content

Kreativität gefragt

Der niederösterreichische Creative Business Award (CBA) 2022 steht bevor
Pixabay

Ab Freitag können kreative, innovative Projekte eingereicht werden

Die Gründeragentur des Landes Niederösterreich riz up und die New Design University (NDU) der Wirtschaftskammer Niederösterreich sind auch dieses Jahr wieder auf der Suche nach Kreativität und Wirtschaftlichkeit. Dafür wird der jährlichen Wettbewerb, der „Creative Business Award“, veranstaltet. Die Einreichfrist startet am 1.Oktober 2021 und endet am 10.Jänner 2022. Eingereicht werden können niederösterreichische Geschäftsprojekte und Studierendenarbeiten. Die Preisverleihung findet im Februar 2022 statt. Dabei können Preisgelder im Gesamtwert von 9000 Euro gewonnen werden.

Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger und Wirtschaftskammer NÖ Präsident Wolfgang Ecker rufen besonders niederösterreichische Studenten und Jung-Unternehmer zum Bewerben aus. „Kreativität hat im Wirtschaftsleben eine große Bedeutung“, so Danninger und Ecker.

Die Auszeichnung wird in 2 Kategorien, Creative Student und Creative Business, vergeben. Eine Jury aus Wirtschafts- und Kreativ-Experten beurteilt die eingereichten Arbeiten. Die Fachleute bewerten nach 4 Kriterien: kreativer Aspekt (schöpferische Leistung, kreative Kooperation), wirtschaftlicher Aspekt (Marktpotential, Zielgruppe), Umsetzung (Projektpartner) und Qualität der Einreichung.

APA/RED

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email