Skip to content

Kooperation mit Mehrwert

Infoscreen unterstützt Rat auf Draht mit einer Informationskampagne in den Öffis.
@Rat auf Draht/SOS Kinderdorf

Rat auf Drah wird zwar durch öffentliche Gelder finanziell unterstützt, benötigt aber jede Spende, um dauerhaften Fortbestand zu gewährleisten.

„Gerade für junge Menschen war das letzte Jahr mit Distance Learning, Bewegungseinschränkungen und dem Verzicht auf wichtige soziale Kontakte eine extreme Herausforderung“, weiß Birgit Satke, Leiterin von Rat auf Draht. Daher seien niederschwellige, kostenlose Beratungsangebote besonders wichtig. „Wir sind froh, dass wir mit Infoscreen bereits seit vielen Jahren eine wertvolle Unterstützung darin haben, unsere Botschaften an die jungen Menschen heranzutragen“, so Satke.

Stefanie Paffendorf, Redaktionsleiterin von Infoscreen, stellt dazu: „Als Medium im öffentlichen Raum erreichen wir besonders viele Kinder und Jugendliche. Wir sind sehr froh, mit Rat auf Draht ein Hilfs-Angebot für diese jungen Menschen auf unseren Screens anbieten zu können“.

 

PA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email