Skip to content. | Skip to navigation

Rainer Will, Geschäftsführer des Handelsverbandes und Rainer Neuwirth, MA, Studiengangsleiter E-Commerce machen gemeinsame Sache

 

Österreichischer Handelsverband kooperiert mit Master-Studiengang E-Commerce der FH Wiener Neustadt

 

Die österreichische Wirtschaft sucht für den E-commerce-Sektor exzellent ausgebildete und sofort einsetzbare ExpertInnen. Aus diesem Grund hat die FH Wiener Neustadt bereits vor einem Jahr den Master-Studiengang E-Commerce am Marketing Campus Wieselburg ins Studienangebot aufgenommen. Neben der erfolgreichen Onlinevermarktung von Produkten und Dienstleistungen liegt der Ausbildungsschwerpunkt in der Entwicklung und Erforschung digitaler Einkaufswelten. Durch den zusätzlichen Input aus der Praxis profitieren die Studierenden in Zukunft noch mehr von ihrer ohnehin stark praxisorientierten Ausbildung. Dadurch sind sie in weiterer Folge auch sofort im Job einsetzbar und optimal vernetzt in der Branche.

 

Studiengangsleiter Rainer Neuwirth, MA, hat die führenden Köpfe des österreichischen Onlinehandels für die Ausbildung vereint. Neben den größten E-Commerce & Onlinemarketingagenturen des Landes ist nun auch der Handelsverband Österreich mit an Bord und fungiert als Schirmherr für das Master-Programm E-Commerce. Im Zentrum der Kooperation steht vor allem der Wissens- & Know-how-Transfer zum Thema Onlinehandel. So steht der Handelsverband als Inputgeber für E-Commerce-relevante Entwicklungen zur Verfügung und profitiert dabei von aktuellen Forschungsergebnissen aus dem hochmodernen E-Commerce Lab am Marketing Campus Wieselburg. Darüber hinaus geben VertreterInnen des Handelsverbandes als Gast-Speaker im Rahmen von Lehrveranstaltungen ihr Know-how an die Studierenden weiter. Somit knüpfen die jungen Talente bereits während ihres Studiums wertvolle Kontakte für eine aufstrebende Karriere im stetig wachsenden E-Commerce- und Onlinemarketing-Bereich.

Bildcredit: Arts Illustrated Studios