Skip to content. | Skip to navigation

Britische Medien rufen zur Social Media-Kontrolle auf

 


Britische Medienmacher rufen nach Social Media-Regulierung

 

Große britische Medienhäuser wie die BBC oder Sky haben die Regierung von Theresa May aufgerufen, eine unabhängige Regulierungsaufsicht für Social Media-Inhalte einzurichten. Argumentiert wird in dem Schreiben der Medienmacher mit der Ausbeutung von Kindern, die durch sozialen Druck auch zu sexuellen Handlungen ermutigt werden könnten.

Allerdings steht auch die politische Bedrohung durch Fake News im Visier der Medien. Auch der Mangel an Respekt für User wird beklagt. Vor allem, dass man den Nutzern nur vorgaukle, Kontrolle über persönliche Daten zu haben.

Bildcredit: pixabay