Skip to content

KfJ startet Podcast-Ausbildung

Podcasting erfreut sich in immer mehr Bereichen großer Beliebtheit. Aber der Erfolg der Episoden liegt in den Details.
© pixabay.com

Der neu konzipierte Lehrgang des Kuratoriums für Journalistenausbildung (KfJ) richtet sich an Personen, die einen Podcast starten oder einen bereits bestehenden Podcast evaluieren und verbessern wollen. Das Ziel: einen eigenen Podcast produzieren, mit einigen Folgen am Markt etablieren und entsprechend Reichweite generieren. Neben den fachlichen Inputs und der Arbeit am Produkt selbst soll dies auch durch den Austausch und die Vernetzung mit anderen Podcastern geschehen.

podcasts 2633018 1920 28. November 2021
© pixabay.com

„Der Austausch unter einander ist sehr wertvoll. Daher haben wir bewusst eine Präsenzphase für die inhaltlichen Tage konzipiert. Das Erstellen weiterer Episoden soll durch Coaching und Feedback begleitet werden – dieses ist als Online-Phase konzipiert.“, sagt KfJ-Geschäftsführer Nikolaus Koller.

Begleitet wird das Ausbildungsformat von Podcast-Profi Daniel Roßmann: „Podcasting erfreut sich in immer mehr Bereichen großer Beliebtheit. Aber der Erfolg der Episoden liegt in den Details. Daher haben wir ein umfassenderes Aus- und Weiterbildungsformat entwickelt. Wir sind froh, mit Daniel Roßmann einen der Experten im Land dafür als Trainer gewinnen zu können“, so Koller.

recording 3939906 1920 28. November 2021
© pixabay.com

Der Lehrgang startet mit einem Online-Workshop am 28. September 2020, gefolgt von einer Präsenz-Seminarwoche in Wien. Im Anschluss finden fünf Online-Schulungseinheiten statt. Einen Abschluss findet der Lehrgang mit einem weiteren Präsenztag sowie einer Zertifikatsverleihung.

Nähere Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Interessierte auf der Webseite des KfJ.

29. 7. 2020 / gab / ots
Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email