Skip to content

Kenwood setzt auf neue Social-Media-Betreuung

1000things Agency übernimmt Online-Auftritt des Küchengeräte-Herstellers
© 1000things.at

Das Team von 1000things übernimmt künftig den Social Media-Auftritt von Kenwood

Beim Küchenhersteller Kenwood stehen Veränderungen an. Der Agenturarm von 1000things wird ab kommenden Montag die Social-Media-Betreuung übernehmen, wie das Unternehmen bekannt gab.

Um eine jüngere Zielgruppe auf Facebook, Instagram und Pinterest zu erschließen, setzt man künftig auf die Expertise der 1000things agency.

Gesetzt wird dabei vor allem auf Kurzvideos, die Lust auf Ausprobieren und Nachmachen machen sollen. Auf Pinterest sollen Idea Pins mit Zubereitungsideen dazu animieren, wieder einmal zum Mixer zu greifen. Anders sieht es bei Instagram aus. Auf der Social Media-Plattform setzt man besonders auf Interaktion: Quiz-, Frage- und Umfrage-Sticker bieten einen Einblick in die Präferenzen der Community und sollen zudem für mehr Engagement sorgen.

„Wir haben uns aufgrund der langjährigen Expertise im Social-Media-Bereich, der Erfahrung mit jüngeren Zielgruppen und aufgrund ihrer eigenen erfolgreich geführten Plattform für 1000things entschieden. Das Gesamtpaket aus Agentur und Medienhaus sehen wir als zusätzlichen Vorteil. Die kreativen Ideen im Pitch sowie das kompetente Auftreten haben uns schlussendlich überzeugt“, so Beatrix Karro, Marketingmanagerin bei Kenwood.

PA/ Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email