Skip to content

Karma Metrix reduziert Co2-Ausstoß

Die eigene Website auf den ökologischen Fußabdruck überprüfen.
© pixabay

Die Kampf gegen den Klimawandel wird immer wichtiger. Staaten und Privatpersonen achten vermehrt auf ihren ökologischen Fußdruck. Unternehmen können jetzt noch einen Schritt weiter gehen und ihre Website auf ihre Nachhaltigkeit überprüfen.

Das Global Carbon Project setzte das Internet 2020 auf Platz vier der Liste der Länder der Welt mit dem größten Energieverbrauch. Nur die Vereinigten Staaten, China und Indien verbrauchen noch mehr. Die steigende Anzahl der Server, sowie ineffiziente Methoden zum Erstellen und Pflegen von Webseiten, sind dafür verantwortlich.

Das Schweizer Unternehmen Avantgrade, auf Künstliche Intelligenz (KI) spezialisiert, hat Karma Metrix entwickelt. Die Software basiert auf KI und erkennt bei der Analyse die „ökologische Leistung“ einer Website.  Sie zeigt alle kritischen Bereiche, die bearbeitet werden sollten, um den Co2-Ausstoß zu verbessern. Diese innovative Idee wurde von einigen Unternehmen schon in den Nachhaltigkeitsbericht aufgenommen.

 

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email