Skip to content

Kampagne gegen Homophobie im Fußball

Grazer Sportstadtrat, RosaLila PantherInnen und ÖFB-Ombudsstelle präsentieren Plakatkampagne.
@Stadt Graz/Fischer

vlnr.: Sportstadtrat Kurt Hohensinner, ÖFB Ombutsmann Oliver Egger, RosaLila PantherInnen Vorsitzender Joe Niedermaye

Nachdem die UEFA der Stadt München die Beleuchtung der Allianz-Arena in Regenbogenfarben verboten hat, ist das Thema wieder in den Schlagzeilen: Wie inklusiv ist der Fußball tatsächlich?

Aus diesem Grund hat der ÖFB 2019 die Ombudsstelle „Fußball für Alle“ eingerichtet. Ombudsmann wurde Oliver Egger, Fußballspieler beim FC Gratkorn, der im Doku-Film „Der Tag wird kommen“ über sein Coming-out in seinem Fußballverein erzählt. Gemeinsam mit der Stadt Graz und den RosaLila PantherInnen hat er die Plakatkampagne „Ich muss draußen bleiben bei Symptomen von Homophobie, Rassismus oder Sexismus“ lanciert. Die Plakate werden im Zuge des Grazer Sportjahres 2021 in allen Sportvereinen, vor allem aber auf Fußballplätzen Platz an den Wänden finden.

 

APA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email