Skip to content

Kampagne „Bauer sucht Biene“

Global 2000 und die Agentur We love/TBWA starten Initiative zum Schutz der Landwirte und Insekten.
© Global 2000/We love/TBWA

Die neue Imagekampagne von Global 2000 und TBWA

Eine funktionierende regionale Landwirtschaft zur Versorgung mit regionalen Lebensmitteln ist in Krisenzeiten wie jetzt besonders wichtig. Aus diesem Grund setzt die Agentur We love/TBWA für die Umweltorganisation Global 2000 die Kampagne „Bauer sucht Biene“ um. Dabei soll die Tatsache vermittelt werden, dass nur wenn das Insektensterben gestoppt wird, langfristig unsere Nahrungsmittelversorgung gesichert ist. Landwirte berichten in dieser Initiative von ihren täglichen Herausforderungen und werben für die Europäische Bürgerinitiative (EBI) „Bienen und Bauern retten“.

„Als Bauern haben wir die Möglichkeit, Bewusstsein zu schaffen, wie wichtig die Artenvielfalt ist, wie wichtig die Bienen sind“, erklärt Alfred Grand, Biobauer aus Absdorf. „Was wir Bauern machen, ist nicht nur Lebensmittel zu produzieren, sondern unseren Planeten zukunftsfähig zu erhalten. Deswegen ist es wichtig, ein Zeichen zu setzen. Nicht nur für uns, sondern auch für zukünftige Generationen.“

„Nur durch eine Pestizidreduktion kann man auf eine echte Artenvielfalt hinarbeiten“, gibt sich Josef Dachauer Junior, Biobauer aus Tattendorf, überzeugt. Grand und Dachauer kämpfen so wie viele Bauern für Biodiversität und eine nachhaltige Landwirtschaft. Dazu soll nach den Zielen der Europäischen Bürgerinitiative „Bienen und Bauern retten“ die Europäische Union die rechtliche Absicherung der Rahmenbedingungen schaffen, damit das wirtschaftliche Überleben der Biobauern gesichert ist.

„Wir bedanken uns sehr herzlich bei We love/TBWA, die diese Kampagne pro bono produziert haben und unseren zahlreichen Medienpartnern für die unentgeltlichen Platzierungen unserer Sujets in den kommenden Wochen. „, erklärt Agnes Zauner, Geschäftsführerin von GLOBAL 2000, den Hintergrund der EBI und der Kampagne.

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email