Skip to content

k-digital gewinnt Pitch um Bestattung Himmelblau

Das Wiener Bestattungsunternehmen Himmelblau hat die neu formierten PR-Services rund um Director Thomas Thaler von k-digital ab sofort mit Kommunikations- und Social Media-Agenden beauftragt.
© KURIER Digital I Franz Gruber

Thomas Thaler pitchte erfolgreich für den Bestattung Himmelblau Etat

Der Wettbewerb um den Etat lief in einem mehrstufigen Pitch ab, beteiligt waren drei Agenturen. k-digital konnte sich als Lead-Agentur klar gegen den Mitbewerb durchsetzen. Die Allround-Agentur kann somit seit ihrer Neuformierung im März bereits ihren ersten Kunden verbuchen: das private Bestattungsunternehmen Himmelblau mit 8 Standorten in Wien. Das private Wiener Bestattungsunternehmen auf Wachstumskurs vereint seit 2012 Diskretion, Empathie und Professionalität. Das Unternehmen ist, laut eigenen Angaben, einer der führenden Anbieter im privaten Bestattungs-Sektor und übernimmt alle organisatorischen, formellen und beratenden Agenden bei Trauerfällen.

PR- und Medienagenden übernommen

Im Fokus der Zusammenarbeit steht das Fundament der unternehmensweiten Kommunikation. Das Mandat umfasst PR- und Medienagenden sowie den Bereich Social-Media-Management. „Sensible Themenschwerpunkte an die Öffentlichkeit zu tragen muss strategisch geplant und valide strukturiert sein“, so Thomas Thaler, Director bei k-digital.

 

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email