Skip to content

IP Österreich erweitert Vermarktungsportfolio

Das Unternehmen wird ab September 2020 für Werbezeiten von krone.tv zuständig sein.
© Pixabay

Modernes TV-Gerät

Krone.tv ist im Jänner 2019 zunächst als reiner Streaming-Sender gestartet. Seit Mai 2020 ist er auch über Satelit, Kabel und Antenne empfangbar. Als nächsten Schritt arbeitet der Sender von Krone Multimedia ab 1. September 2020 mit IP Österreich zusammen. Das Media Saleshouse der Mediengruppe RTL wird ab diesem Zeitpunkt die Werbezeiten von krone.tv vermarkten. Damit erweitert IP Österreich sein Portfolio um einen weiteren TV-Sender mit Österreichbezug.

„Mit der Krone Multimedia verbindet uns bereits eine langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit. Umso mehr freuen wir uns mit ihnen gemeinsam den Weg von krone.tv ins lineare Fernsehen voranzutreiben. Neben Sky Sport Austria, R9 und schauTV, können wir unseren Werbekunden somit ab Herbst neue spannende Möglichkeiten bieten, ihre Produkte im Umfeld von österreichischen Programmen zu platzieren“, so Walter Zinggl, Geschäftsführer der IP Österreich.

Das Programmangebot von krone.tv besteht aus regionalem Live-Sport und Sportmagazinen, bekannten Society- & Trendmagazinen wie „Jetzt Poscht’s“, sowie Kinomagazinen, Wirtschaftsdokus, Tiersendungen als auch tägliche News-Talk Formate mit brandaktuellen Themen. Für ein noch jüngeres und frischeres Image plant der Sender im Herbst 2020 einen Relaunch und richtet sich insbesondere an die werberelevante Zielgruppe der 12- bis 49- Jährigen, die eine hohe Affinität zu regionalen News, Sport & Society Themen haben.

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email