Skip to content. | Skip to navigation

UNO für digitale Zusammenarbeit

 

UN gründet Kommission für Digitale Zusammenarbeit

 

Die Vereinten Nationen setzen eine Kommission für Digitale Zusammenarbeit ein. Das 20-köpfige Gremium soll Vorschläge für Prinzipien zur künftigen Nutzung digitaler Technik erarbeiten und dabei auch Risiken und mögliche negative Effekte berücksichtigen. Zu Vorsitzenden hat UN-Generalsekretär António Guterres Melinda Gates, Vorsitzende der Bill & Melinda Gates Stiftung, sowie Alibaba-Chef Jack Ma gekürt.

 

Tatsächlich haben die Vereinten Nationen diverse Beschlüsse zur Informationsgesellschaft gefasst und Grundsätze wie den Schutz der Menschenrechte online mit dem offline gleichgestellt. Einige Initiativen haben sich allerdings festgefahren. Dem 2006 eingerichteten Internet Governance Forum verweigerten viele Regierungen eine Verabschiedung von Empfehlungen. Die von Regierungen unter Ausschluss der Öffentlichkeit begonnenen Arbeiten zum Thema Cybersecurity stecken in einer Sackgasse.

Bildcredit: pixabay