Skip to content

Instagram: Marken-PR auf Influencer-Accounts

Neues Instagram-Feature: Sponsoren können direkt auf Influencer-Accounts Anzeigen schalten.
@ Pixabay

Die Social-Media-Plattform Instagram erlaubt es Marken ab sofort, auf den Accounts von Influencern selbst Werbung zu machen. Bislang konnten Stars auf der Plattform nur für Marken eigenen Content erstellen. Jetzt können sie auch einfach ihre Sponsoren in ihrem Namen für ihre Produkte werben lassen.

„Durch diese Maßnahme wird der Prozess des Influencer-Marketings deutlich einfacher. Brands haben dadurch weniger Aufwand und mehr Kontrolle, während Influencer ihre Verträge erfüllen können, ohne dabei eine Vielzahl von eigenen Inhalten zu erstellen. Allerdings müssen die Anzeigen immer noch in Abstimmung miteinander veröffentlicht werden, denn sie müssen zum Image der Social-Media-Stars passen“, erklärt Social-Media-Experte Karim Bannour im pressetext-Gespräch.

Influencer haben weiterhin die Kontrolle darüber, welche Inhalte auf ihren Accounts landen. Unternehmen müssen ihnen eine Anfrage schicken und die Social-Web-Promis ihnen den Zugang zu ihren Konten gewähren, damit sie die Anzeigen spielen können. Bei jeder Werbung erhalten die Influencer eine Benachrichtigung und können diese notfalls auch löschen.
Neben der Werbung in Influencer-Accounts will Instagram Marken auch weitere Möglichkeiten bieten, ihre Produkte anzupreisen. Beispielsweise sind gesponserte Postings auch bei Videos in Instagram Reels und bei Livestreams in Instagram Live erlaubt. Mit dieser Maßnahme will die Facebook-Tochter mit dem Konkurrenten TikTok mithalten.

pressetext/Red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email