Skip to content

Infoportal KOSMO gut genutzt

Mit 951.385 Unique Clients im März 2020 gehört das News-Portal zu den bemerkenswerten Nachrichtenquellen Österreichs.
© KOSMSO

Herausgeber Dejan Sudar befasst sich auf seinem Portal mit Integration, Innen- und Außenpolitik, Wirtschaft, Bildung, Kultur, Lifestyle und Sport

Seine Leserschaft vor allem in Zeiten wie diesen gut informiert zu wissen, sei KOSMO ein besonderes Anliegen. „Immer mehr User nutzen unser News-Portal, um sich darauf über aktuelle Geschehnisse, wie die sich rasch ausbreitende Pandemie zu informieren. Daher haben wir uns auch dazu entschlossen, während der Coronakrise zweisprachig – auf Deutsch und Bosnisch/Kroatisch/Serbisch (B/K/S) – zu berichten“, erklärt Herausgeber Dejan Sudar.

Infolgedessen werden alle Informationen vonseiten der österreichischen Bundes- sowie Landesregierungen, staatlicher und internationaler Gesundheitsorganisationen und anderen wichtigen Einrichtungen auf www.kosmo.at auch auf B/K/S veröffentlicht.
Seine Funktion als Informationsquelle nehme das Portal keinesfalls auf die leichte Schulter. Eine Tatsache, die sich in den stetig wachsenden Zugriffszahlen der Online-Plattform zeigen würde, die deutlich in die Höhe gingrn. „Mit 951.385 Unique Clients (laut ÖWA) im März 2020 gehöre KOSMO zweifelsfrei zu den wichtigen Nachrichtenquellen Österreichs.
Das urbane News-Portal KOSMO wurde 2014 ins Leben gerufen und fokussiert sich vorwiegend auf eine junggebliebene Leserschaft.

 

 

APA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email